Ich lebe noch

Über 9 Monate sind seit meinem letzten Blog-Eintrag vergangen – so lange wie ich schwanger war, bin ich nun schon Mutter. Zwischen Windelwechseln, Füttern und Wickeln gibt es da noch Geschrei, Trotztränen und Klammeraffen (der „hab mich lieb und nimm mich hoch“-Griff meiner Tochter) in meinem Leben – Hilfe, ich bin nicht mehr der einzige Narzisst in dieser Familie!
Unsere Tochter hat mein Leben komplett in Beschlag genommen, und ich wundere mich jeden Tag aufs Neue, wie sehr man einen so kleinen Menschen so fest lieben kann. Leute, das Klischee ist wahr. Und LadyGaga kommt ganz nach ihrer Mutter – sie liebt es, den IKEA-Katalog zu durchforsten und anzuknabbern. Sie hat es faustdick hinter den Ohren

Ich freue mich, wenn Du den Beitrag teilst:

One thought on “Ich lebe noch

  1. Séverine, deine Tochter unbedingt ausgewogen ernähren! Z.B. auch mal den Möbel Pfister Katalog anbieten oder etwas von Ligne Roset.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.