1. April

Du meine Güte, merke soeben, dass heute der 1. April ist – und zum ersten Mal seit Jahren habe weder ich jemanden hereingelegt noch hat mich jemand auf die Schippe genommen. Und warum? Weil ich heute frei hatte, die meiste Zeit zuhause war und meine Hauptgesprächspartnerin LadyGaga war. Und die Waschmaschine war auch nicht zum Spassen aufgelegt. Fühlt sich an, als hätte man das Umstellen auf die Sommerzeit verpasst. Oder Weihnachten. Oder Ostern. Ach nein, das kommt ja noch.
Damit ich mich also wieder besser fühle: Ich bin schwanger. April April!

Ich freue mich, wenn Du den Beitrag teilst:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.