Sie wird erwachsen

Oh-mein-Gott. Heute ist mein Home-Day sprich ich hab frei und räume die Wohnung auf. Und zum ersten Mal kann ich LadyGaga dabei beobachten, wie sie eine gefühlte Ewigkeit lang glücklich und zufrieden alleine Büchli anschaut, mit den Bildern spricht, beim Hund begeistert „wuff“ ruft und beim Fisch mit dem Mund schmatzt. Dann ist wieder Aufruhr, sie sucht etwas, stibitzt aus dem Schlafzimmer einen Schal von mir, stolziert damit durch die Wohnung und gigelet dabei. Auf einmal sehe ich sie mit ihren geliebten Spielkarten in der Hand, die sie vom Puppenwagen in eine Pfanne und wieder zurück trägt. Sie klettert aufs Sofa, setzt sich artig hin, als ich sie ermahne. Und all das, während ich tatsächlich die Küche machen, aufräumen kann!

Meine Kleine wird selbständig, kann sich mit sich selbst beschäftigen. Und sie hilft mir sogar eifrig beim Geschirrspülmaschine ausräumen, versorgt Spielsachen, wenn ich sie darum bitte (naja, nicht immer, aber immerhin!).

LadyGaga geht jetzt mittwochs und donnerstags in die Spielgruppe und ist dann so happy, ausgepowert und spielegesättigt, dass ich wohl am Freitag jeweils ein Lämmchen bei mir habe. Nun warte ich darauf, dass sie zum ersten Mal selber kocht. Man wird ja noch träumen dürfen…

Ich freue mich, wenn Du den Beitrag teilst:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.