Baden für Anfänger

Für das Kind ist das Beste gerade gut genug. Das wird sich der Italienische Luxusgüter-Hersteller BluBleu gedacht haben, als er einen Whirlpool für Babys auf den Markt gebracht hat (20 Minuten vom 3. Mai 2012). MagicBath kostet satte 1655 Euro und verspricht Entspannung im Bad für Eltern und Kind. Dafür kann das Baby dann aber auch bei hübschem LED-Lämpchen-Licht genüsslich seinem Hobby frönen – dem Schreien. Vielleicht kann man darauf hoffen, dass das Blubberbad den Lärmpegel des Kindes überdeckt. Welches Kind lässt sich schon freiwillig kochen?

Andererseits gibt es ja den Tummy-Tub-Badeeimer – ein Muss für jede frischgebackene Mama! Eine kurze Recherche im Internet zeigt, dass der vielbeachtete Badeeimer in Holland von und mit Hebammen, Kinderkrankenschwestern, Ärzten und Psychologen entwickelt wurde. Also muss er ja gut sein. 1956 „Like-it-Klicks“ auf Facebook können zudem nicht lügen. Das Beste: Der Tummy Tub ist recycelbar und kostet „nur“ rund 40 Franken. Dafür wird mir stressfreies Baden garantiert, denn das Baby fühlt sich warm und geborgen in der Enge des Tummy Tub.

Ach, Sie wissen nicht, was ein Tummy Tub ist? Denken Sie an einen weissen, unten abgerundeten Putzeimer, der Ihre Gebärmutter nachahmen soll und mit Wasser gefüllt wird. Und darin setzen Sie dann aufrecht Ihr Baby, das Sie am Kopf halten, damit es nicht untertaucht. Hmmmm. Entspanntes Baden stelle ich mir anders vor.

Nun gut, wir wollten aber bei unserer Tochter alles richtig machen, perfekte Eltern sein, und haben sofort einen Tummy Tub gekauft, als ich schwanger wurde. Dumm nur, dass mein Kind den Tummy Tub vom ersten Moment an hasste. Nach einigen frustgeladenen Bade-Sessions kauften wir zähneknirschend zusätzlich eine Babybadewanne. Irgendwie musste man doch auch dieses Kind in der versprochenen Harmonie und Ruhe baden können. Aber es ging nicht. Baden wurde zum Heul-Dilemma.

Irgendwann reichte es uns und wir badeten unser Kind resigniert in der normalen Badewanne. Null Problemo. Es lag nicht am Wasser, sondern wohl am Körperkontakt mit dem Plastik, den sie nicht mochte. Da nützen dann also auch 1655 Euro nichts. Den Tummy Tub benutze ich mittlerweile als Putzeimer.

Ich freue mich, wenn Du den Beitrag teilst:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.