Weihnachtswünsche

Kinder schreiben Weihnachtswunschlisten. Auch ich setzte vor Eeeeewigkeiten und alle Jahre wieder viele tolle Dinge auf diesen Wunschzettel, die ich dann sowieso nie geschenkt bekam, weil meine Eltern bereits etwas ganz anderes gekauft hatten.

30 Jahre später drücke ich meiner Dreijährigen LadyGaga einen Weihnachtsspielzeugkatalog in die Hand und sage munter: „Mal ein Kreuz hin, wenn Dir etwas gefällt, vielleicht bringt es Dir ja das Christkind.“ LadyGaga ihrerseits packt begeistert die Zeitschrift, blättert sie aber wider Erwarten nicht interessiert durch und trifft Entscheidungen, sondern zeigt auf jedes einzelne Spielzeug auf jeder einzelnen Seite (Sie, echt jetzt!), kritzelt mit Kuli herum und sagt: „Und das will ich auch, und das und das und… oh, Lego!“ Nur einmal schüttelt sie energisch den Kopf, bei den Autos und muskelbepackten Kampffiguren. „Die nicht, die sind für Buben.“

Uns Frauen darf man keinen Katalog zum Aussuchen in die Hand drücken – erst recht nicht vor Weihnachten. Zum Glück haben wir LadyGagas Weihnachtsgeschenk schon längst gekauft.

 

Ich freue mich, wenn Du den Beitrag teilst:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.