Frisuren bei Kleinkindern

Letzte Woche war ich mit LadyGaga zum ersten Mal beim Coiffeur* – die Bilder möchte ich euch nicht vorenthalten:

vorher

 

nachher

Sie sass auf einem speziellen Traktor-Stuhl und durfte dazu bei Ice Tea und Schokolade DVDs schauen – kann ein Kind begeisterter sein? LadyGaga hat gar nicht gemerkt, dass an ihr rumgeschnippelt wurde. Aber keine Angst – wir haben nur die allernötigsten Spitzen geschnitten, da einige Locken nicht gleichmässig waren. Die Coiffeuse sagte zwar was von «alle Haare gleich lang schneiden, das sieht mädchenhafter aus», aber da habe ich Veto eingelegt.

Am Schluss wurden ihre Fronthaare kunstvoll zu einem Zopfkranz geflochten – der würde mindestens zwei, drei Tage halten, hiess es; ich freute mich riesig über meine hübsche Tochter.

Als sie am nächsten Tag aus der Krippe zurückkam, war von der Pracht allerdings nichts mehr zu sehen. Sie hatte ein regelrechtes Vogelnest auf dem Kopf. Weiss der Geier, wie sie das angestellt hat, aber der Zopf war weg, die Haare hingen wie Stroh in der Luft. «S‘het gstört», kommentierte sie nur achselzuckend. Leider habe ich hier kein Beweisfoto für die Nachwelt.

Hm. Seit sie die ersten Haare auf dem Kopf hatte – und das war relativ spät –, habe ich versucht, Haarspangen reinzuklippen. Gummibänder einzufügen, Haarreifen zu drapieren. Weil sie ein Mädchen ist. Weil es hübsch aussieht. Immer wurde alles innert Minutenfrist wieder herausgerissen und in die Ecke geworfen. Nun ist sie drei und lässt sich von mir bereitwillig die Haare frisieren, gibt mir Haarspangen in die Hand, damit ich ihr eine schöne Frisur machen kann. Aber spätestens nach einer Stunde sieht alles wieder aus wie Sau unschön aus.

Kennt ihr das auch? Wie lange geht es, bis Mädchen Haarspangen nicht nur toll finden zum in die Haare klippen, sondern sie auch drin lassen? HELP!

* Schweizerisch für Frisör

Ich freue mich, wenn Du den Beitrag teilst:

One thought on “Frisuren bei Kleinkindern

  1. Danke für Ideen! Die Tochter hat fast genauso unseren Enkel frisieren lassen. Gott sei Dank, verlief alles in der Spielform. So ist zum Geburtstag der Enkel mit einem schönen Bubikopf erschienen:) Danke für Tipps!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.