Eure Nächte sind nicht Eure Nächte

Frei nach Khalil Gibran, der sagte: «Eure Kinder sind nicht Eure Kinder. Sie sind die Söhne und die Töchter der Sehnsucht des Lebens nach sich selber», stelle ich fest: Meine Nächte gehören mir nicht. Sie sind die Sehnsucht meines Wesens nach mir selbst.

Hier die Top Ten meiner schlaflosen Nächte.
  1. LadyGaga kriecht um 2 Uhr bei mir unter die Decke und liegt von da an quer im Ehebett. Ich kauere in einer Ecke. (so geschehen gestern Nacht)
  2. Mitten in der Nacht, im tiefsten Traum verwickelt, höre ich eine Stimme, die ruft: «Maaaaaaaaaaaamiiiiiiiiii! Maaaaaaaaaaaaaaa-a-a-a-a-a-a-a-a-a-a-a-mi-i-i-i-i-i-i-i-i!» Nach einer gefühlten Ewigkeit merke ich, dass das MEIN Kind ist, das da ruft. Und zwar aus dem Kinderzimmer im ersten Stock. Als ich halb aufwache, schaue ich auf die Uhr. Es ist 3 Uhr in der Früh. Ich frage unkoordiniert: «Was ist denn, LadyGaga?» Und meine Tochter ruft laut zurück: «Mein Gla-a-a-a-a-a-s ist leer!» (so geschehen vorgestern Nacht)
  3. LadyGaga weckt uns um 5.30 Uhr und will jetzt frühstücken. DAS. MUSS. JETZT. SEIN. SOFORT!!! (so geschehen vor einer Woche)
  4. Ich wache auf, weil LadyGaga in Panik schreit. Ich renne die Treppe herunter. Wo ist LadyGaga? Im Bett ist sie nicht. Ich rufe sie – und finde sie verängstigt hinter der Badezimmertür versteckt. Ich weiss bis heute nicht, was da genau vorgefallen ist. (so geschehen vor zwei Wochen)
  5. «Ich will nit ellei sy!» Weiter muss man das nicht kommentieren.
  6. LadyGaga weckt mich um 5 Uhr und diskutiert mit mir im Bett über den Sinn des Lebens – so kommt es mir jedenfalls vor.
  7. Ich liege im Bett, mein Mann ist noch unten im Wohnzimmer. Ich schlafe tief, als er ins Zimmer kommt. Und plötzlich anfängt, mit mir über den Sinn des Lebens zu diskutieren. (Ist das eine Familienkrankheit????!!!)
  8. Ich gehe gleichzeitig mit meinem Mann ins Bett. Wir geben uns einen Kuss, er dreht sich um – und schläft auf der Stelle ein. Woran ich das merke? Mal überlegen….
  9. Ladygaga schläft bei den Grosseltern. Ich kann nicht schlafen, weil sie nicht da ist. Um 6.30 Uhr wache ich am Sonntag früh gerädert auf.
  10. Und wenn das alles einmal nicht eintrifft, dann denke ich über den Job und meine vielen To-do-Listen nach, die ich nachführen muss.
Ich freue mich, wenn Du den Beitrag teilst:

3 thoughts on “Eure Nächte sind nicht Eure Nächte

  1. oooh das kenne ich zu gut! Ist hier auch alles schon vorgekommen, besonders das Diskutieren über den Sinn des Lebens mit Mann und Kind ^^ Liebe Sonntagsgrüße

  2. Freunde von uns haben das leidige Schlafproblem gelöst, indem sie es die Kinder entscheiden liessen, wo diese schlafen wollten. Sie haben einfach eine (und später noch eine) zusätzliche Matratze samt Bettzeug ins Schlafzimmer auf dem Boden platziert. Querliegende Kinder wurden entweder schlafend nach unten gerollt oder die Eltern suchten selbst dort Platz, wo gerade einer frei war. Der freiwillige Auszug aus dem Ehebett erfolgte bei beiden Kindern schrittweise noch vor dem Schuleintritt. Geniesst die Zeit, wo Eure Lady noch bei Euch schlafen will, sie geht ganz rasch rum…Halbzeit habt Ihr schon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.