Stimmungsschwankungen

Frauen sind schwierig. Wir Frauen wissen das. Die Männer wissen das. Leider wissen das junge Mädchen noch nicht. LadyGaga war nach einem aufregenden Tag am Strand und in der sengenden Karibik-Hitze beim Shoppen total erledigt und schlief erschöpft in der Kabine von 16 bis 17 Uhr. Wir weckten sie, weil wir essen gehen wollten. Um 19 Uhr hatten wir Plätze in der Abendshow reserviert – „Legends in Concert“. Und was passiert? Ohne Grund machte LadyGaga einen Steingrind. Sie weinte und heulte und war frech und zerrte an unseren elterlichen Nerven. Wirklich ohne Grund. Nix krank. Nix aua. Einfach nur sauhässig. Ich hätte sie echt über die Reling werfen können. Da wir dann viel zu spät zum Abendessen waren, gingen wir drei total sauer ans Buffet essen, wobei die verheulte LadyGaga Dessert-Verbot hatte. Dann gingen wir in die Show – und LadyGaga tanzte und hüpfte zu Diana Ross und Michael Jackson. Sie strahlte über beide Backen und rief „da ist ein Popstar!“ Sie war wie ausgewechselt. Barbie-DVD sei dank. Ich glaub, LadyGaga sah sich im Geiste schon selbst auf der Bühne stehen. Danach gingen wir noch eine Crêpe essen (wohlgemerkt, wir sind immer noch auf dem Schiff). An Deck fand eine Tanzparty statt. 21.30 Uhr. LadyGaga stürmt auf die Tanzfläche zu allen Teens und schwenkt die Hüften in ihrem Kleidchen. Alle schauen sie an. Ein „jöh“-Effekt par excellence macht die Runde. LadGaga ist nicht von der Tanzfläche wegzukriegen. Ich erinnere mich an mich selbst als Kind. Keine Tanzfläche war vor mir sicher.

Was ich denke: Au weia. Entweder wird sie eine Partymaus oder eine Bitch, die allen den Kopf verdreht. Aber jetzt ist sie einfach nur sweet. Wenn da nur die Stimmungsschwankungen nicht wären. Ach ja, und ihr neues Lieblingswort: Gaggifudi („Kackhintern“).

Hier noch ein paar Bilder unserer Kabine

 

 

 

Ich freue mich, wenn Du den Beitrag teilst:

One thought on “Stimmungsschwankungen

  1. Einfach super beschrieben, diese Stimmung, wenn alle sauer sind aus eigentlich keinem Grund… und dann das Tanzen als Kind zur Musik, das hab ich auch so gerne gemacht ; )
    Und schöne Kabine, sowieso schöne Fotos, Kompliment!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.