Liebster Award

Ich bin von der lieben Kittglo nominiert worden für den Liebster Award, will heissen, ich darf mich in 11 Fragen und Antworten präsentieren, was mich sehr freut, vielen Dank!

Hier die Spielregeln.

  • Verlinke die Person, die Dich verlinkt hat.
  • Beantworte die 11 Fragen dieser Person.
  • Nominiere Deinerseits 11 Blogger, die unter 200 Follower haben.
  • Denk Dir 11 neue Fragen für diese Blogger aus.

Hier also Kittglos Fragen, die ich gerne beantworte:

Was würdest du deinen Kindern niemals durchgehen lassen?
Im jetzigen Alter (4): andere Kinder schlagen, Frech sein. Für später vermutlich: stehlen

High heels oder Turnschuhe?
Weder noch. Früher, bis Ende Studium, hatte ich immer High heels an. Als ich anfing zu arbeiten, waren geschlossene, flachere Schuhe einfach bequemer.

Was hast du IMMER im Kühlschrank?
Milch, Butter, Käsescheibletten (zum Überbacken von Fleisch oder als Füllung geeignet), irgendein Gemüse, Limoncello

Hat dich das Muttersein stark verändert? 
Ja, ich denke schon. Ich bin glücklicher als früher, aber auch viel gestresster.

Gibt es eine Kleinigkeit, die eigentlich lapidar ist, dich aber trotzdem sehr ärgert?
Wenn die fertige Klopapierrolle vom Vorgänger nicht ausgewechselt wurde – das nervt mich sowohl zuhause als auch im Büro oder auf einem öffentlichen Klo.

Wovon handelte dein letzter Traum? 
Gestern Nacht: Dass das Jugendamt wollte, dass ich LadyGaga adoptiere (?!?!? WTF???)

Ist dir dein Twitter/Blog-Feedback sehr wichtig? 
Ja sehr. Ich habe gemerkt, dass via Twitter das Feedback viel stärker ist als via Blog alleine. Austausch ist soooo wichtig für den täglichen Wahnsinn.

Bei welchen Produkten legst du Wert auf Markenqualität? 
Schminksachen und Handtaschen. Und Schweizer Schokolade. Da gibt es nämlich auch Qualitätsunterschiede…

Was nervt dich am meisten am Muttersein?
Dass man sich nie (oder nur selten) zurückziehen kann. Und dass LadyGaga immer dann krank wird, wenn im Büro Ausnahmenzustand ist. Murphy‘s law….

Gehst du gern auf den Spielplatz? 
Nein, ich hasse es. Ich war als Kind nie gerne auf dem Spielplatz, weil ich immer gemobbt wurde. Als Mutter sehe ich es als eine Pflicht an, LadyGaga zum Spielplatz zu begleiten, aber es macht mir keinen Spass. Deshalb delegiere ich das nach Möglichkeit an meinen Mann. Dafür lese ich leidenschaftlich und mit vielen Stimmen gerne Kinderbücher vor.

Magst du Salz-Essig-Chips?
Nicht besonders. Ich bin mehr der Schokoladen-Mousse-Typ, salzig ist nicht so meins 🙂

Das war’s von mir. Meinerseits nominiere ich:

Wer ist der Chef
Mama-nagement
Alltagstipps
Sewasyouare
HexHex
Zickenstall
Frl.Null.Zwo
Zwillingswelten
The Mama
Papa online
Working Mom

Und hier sind meine Fragen:

  • Wieso bloggst/twitterst Du?
  • Was dachtest Du früher, wann Du einmal Mutter/Vater werden würdest, und wie alt warst Du effektiv beim ersten Kind?
  • Ein Spleen Deines Kindes?
  • Was ist das entfernteste Land, wo Du je warst?
  • Hast Du neben dem Mutter/Vater sein noch Zeit für ein Hobby?
  • Wie und wann bist Du heute geweckt worden?
  • Was spielst Du sehr gerne mit Deinem Kind/Deinen Kindern? Was gar nicht?
  • Worüber hast Du letztens sehr gelacht?
  • Bist Du eher der Messie- oder der Wegwerf-Typ?
  • Dein Ratschlag für werdende Eltern?
  • Was ist Dein Ziel für morgen?

 

Ich freue mich, wenn Du den Beitrag teilst:

5 thoughts on “Liebster Award

  1. Vielen Dank, meine liebste Schweizerin, ich nehme gerne an! Könnte allerdings bei meiner aktuellen to-blog-Liste ein kleines bisschen dauern 😉 Interessante Antworten, du sprichst mir bei so vielen aus der Seele! P.S. Ich würde auch gerne mal ein Buch von dir vorgelesen bekommen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.