Best Moments im Dezember

ja, da habe ich vor kurzem noch rumgemault, dass LadyGaga mir keine Steilvorlagen mehr gibt, und dann das: Im Dezember hat meine Tochter mit Sprüchen nur so um sich gehauen. Have fun!

LadyGaga isst Cornflakes mit Schokofüllung. Ich probiere von ihrem Schüsselchen. «Igitt!», entfährt es mir.
«Wie heisst das?!», schaut mich meine Tochter tadelnd an.
«Ähm. Es schmeckt mir nicht?»
LadyGaga: «Und wie sagt man das VERNÜNFTIG?! LadyGaga…» (wartet auf meine Ergänzung des Satzes)
Ich räuspere mich: «LadyGaga, das schmeckt mir leider nicht.»
Meine Tochter: «Siehst Du, es geht doch.»
Sagt‘s und isst genüsslich ihre Cornflakes weiter.

LadyGaga spielt mit ihrem Bruder. «Copperfield, Du bist jetzt mein Sohn. Ich habe sechs Kinder!!!», sagt sie stolz in meine Richtung.
Wissend, dass LadyGaga eigentlich ja keine Kinder will («weil man da aufgeschnitten wird!!!»), frage ich amüsiert nach: «Und wie sind die denn alle auf die Welt gekommen?»
LadyGaga schaut mich konsterniert an. «Na, nacheinander natürlich.»

LadyGaga ist wütend auf ihren Bruder und sagt voller Inbrunst: «Der macht das mit Absicht! Ich habe einen Blinden gesehen!»
(anstatt: Das sieht doch ein Blinder!)

Beim Abendessen. Ich zu LadyGaga: «Soll ich Dir was sagen?»
Sie, trocken: «Nein.»
Ich pruste los, mit dieser ehrlichen Antwort hatte ich nicht gerechnet.
Sie schaut mich verlegen an. «Ich meine: Ja. Ich wusste das Wort grad nicht mehr.»
Ahja. Ich lachte immer noch und wiederholte: «Also soll ich Dir was sagen?»
Sie, wie aus der Pistole geschossen: «Hast Du ein Baby im Bauch?»
Dieses Kind bringt mich aus der Fassung. Und die Antwort ist: NEIN!!!!

Nach dem Duschen crème ich LadyGaga mit BodyShop-Erdbeer-Körperbutter ein. Vor dem Schlafen gehen sage ich: «Du riechst nach Erdbeere!»
Worauf sie antwortet: «Und DU nach Mami-Haut!»

LadyGaga steht vor mir und jammert: «Ich habe mir den Fussdaumen an der Türe gestossen!»

«Copperfield hat „ja“ gesagt!»
«Wie denn das, LadyGaga?!»
«Er hat es gerülpst.»

 

Ich freue mich, wenn Du den Beitrag teilst:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.