Wusstest Du…?

Mama Elch hat auf ihrem Blog die Idee «Wusstest Du…?» lanciert. Da mache ich gerne mit, damit Ihr wieder Schräges und Gerades von mir erfahren könnt. Also:

Wusstest Du… dass ich zur Beruhigung und Entspannung gerne mal das Spiegelkästchen im Bad ausmiste?

Wusstest Du… dass ich als Kind immer Sängerin werden wollte? Deshalb schaue ich heute noch verbissen DSDS, The Voice of Germany, X-Factor etc. und beobachte voller Stolz, wie LadyGaga ins Mikrofon singt und flötet.

Wusstest Du… dass ich eine Wegschmeisserin bin? Nur wer Dinge wegwirft, kann sich schliesslich auch neue kaufen… 🙂 Mein Mann dagegen ist ein Hamsterer, das führt manchmal zu Reibereien.

Wusstest Du… dass ich früher Profi-Billard gespielt habe und sogar zwei Pokale mein Eigen nenne (die mittlerweile im Keller verstauben)?

Wusstest Du… dass ich bis heute keinen Kaffee trinke, sondern nur heisse oder kalte Schokolade? Ich werde immer noch rot vor Verlegenheit, wenn ich im Hotel eine heisse Schoggi bestelle.

Wusstest Du… dass ich Null geografisches Vorstellungsvermögen besitze? Sehr unpraktisch beim Autofahren.

Wusstest Du… dass ich bei meiner ersten Party im katholischen Jugendzentrum mit 14 gemeint habe, dass überall gekifft werde und ich darum meiner Freundin Anna gesagt habe, sie müsse sich die Nase zuhalten? Dabei war das nur der Geruch des Trockeneises…

Wusstest Du… dass ich hochschwanger im IKEA einen Streit mit einem Angestellten angefangen habe, weil die Tür zu unserer Wohnwand nicht geliefert werden konnte? Ich habe ihn angeraunzt, ob denn wirklich mein Kind noch vor der beschissenen Tür bei uns zuhause sein würde.

Wusstest Du… dass unsere Eheringe dreimal umgraviert werden mussten? Zuerst war es die falsche Schrift (unleserlich), dann stand da drauf: «Omnia vinVit amor» anstatt Omnia vinCit amor. Die Liebe siegt eben nicht immer. Manchmal scheitert sie am Juwelier.

Wusstest Du… dass meine Mutter vor Jahrzehnten einmal einen Truthahn zu Weihnachten besorgen sollte, mein Vater bestand aber darauf, dass es ein französischer sein musste? Sie kam ohne Truthahn nach Hause, weil es überall nur türkischen gab – Turkey. (Zu ihrer Ehrenrettung: Sie konnte damals nix Englisch, nur yess und nooooo.)

Wusstest Du… dass ich täglich kontrolliere, dass ich keine Barthaare am Kinn habe? Das muss ein Familienspleen sein, denn meine Grossmutter hatte immer welche.

Wusstest Du… dass ich im Casino von Monte Carlo zweimal hintereinander auf die richtige Zahl beim Roulette gesetzt habe? Dummerweise nur 5 und 10 Euro.

Wusstest Du… dass ich als Business Mom nur so gut funktioniere, weil ich einen tollen Partner habe?

Wenn Du das alles schon gewusst hast, dann musst Du mein Ehemann sein 🙂

 

Ich freue mich, wenn Du den Beitrag teilst:

2 thoughts on “Wusstest Du…?

  1. Hahaha, das hätte noch stundenlang so weitergehen können! Habe mich köstlich amüsiert! Und du wirst es nicht Glauben: in vielen Dingen habe ich mich wiedererkannt! Den "Barthaare"-Spleen habe ich auch, bisher glücklicherweise unbegründet ^^ Und das mit der Gravur eurer Ringe ist ja wohl der Oberknaller ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.