Alu von Grosse Köpfe stellt alles auf Anfang im #AntiAdventskalender

Im Dezember machen zahlreiche Gastautoren bei meinem ANTI-Adventskalender mit, bei dem sich alles um die Frage dreht: Was erwartet uns 2016? Ein bisschen Tschakka und Glitzer im Leben muss nämlich auch 2016 sein!

Heute dabei: Alu vom Blog Grosse Köpfe. In meinem Blog-Quiz (den ich wieder mal durchführen müsste…) habe ich euch die quirlige Berlinerin, mit der man sich schon mal festquatschen kann, bereits im Detail vorgestellt. Alu gehört zur Berliner Blogger-Clique, ist sehr engagiert und vernetzt und organisiert unter anderem zusammen mit Susanne Mierau die Blogfamilia-Konferenz in Berlin. An der Familienbloggerkonferenz denkst! in Nürnberg ist sie Speakerin. Sie hat zwei Kinder und einen Mann und arbeitet in der Politik. Wobei sie unzufrieden ist mit der momentanen Arbeitssituation und ihrer Work-Life-Balance. Das kann ich so gut nachvollziehen! Ob sie sich 2016 selbständig macht? Ich wünsche es ihr!

 

(c) Fotolia
(c) Fotolia

 

Boah Leute, die Zeit vergeht und dann ist schon 2016. Könnt ihr Euch das vorstellen 2016. Das bedeutet ja, dass ich vor 15 Jahre meine Schule und vor sieben Jahren mein Studium abgeschlossen habe. Ich kann manchmal gar nicht begreifen, was in dieser Zeit alles passiert ist und bin froh, wenn mich lustige, kleine Wesen wie K1 und K2 daran erinnern. In 2016 müssen wir entscheiden, ob K2 in die Schule kommt, und wenn ich mir Mister Clown da gerade so anschaue, dann würde ich ihn am liebsten bis 2018 daheim lassen. Aber das Fatale an Clowns ist, dass sie wirklich extrem clever sind, und so kann K2 nicht nur ordentlich diskutieren, sondern hat auch ein extrem gutes Gedächtnis und viel Phantasie. Spätestens im März sollte diese Entscheidung getroffen sein, denn mal ganz ehrlich, wer schon eine Einschulung erlebt hat, der weiß, dass man spätestens im April den Ort seiner Wahl reserviert haben sollte und schon die Einladungen basteln muss. Hilfe! Und weil das für 2016 ja noch nicht genug Party bedeutet, findet am 5. Mai dann endlich auch noch die zweite Blogfamilia statt. 100 ElternbloggerInnen treffen sich in Berlin und werden sich zusammen weiterbilden und vernetzen. Auch für unseren Blog grossekoepfe wird es einige Änderungen geben, da bin ich mir sicher. Ganz ehrlich, was kann 2016 mir wohl da noch mehr bieten?

 

PhotoGrid_1448900735999 (800x153)

 

Ich habe mir für 2016 natürlich auch einige ganz persönliche Dinge vorgenommen. Dazu gehört ganz klar die Klärung der Frage: Was soll nur aus mir werden? Sollte Jemand darauf bereits eine Antwort haben, dann schickt mir gern eine E-Mail. Fragen, die mich zudem in 2016 beschäftigen werden, sind: Wann beginnt eigentlich Pubertät bei Kindern? Wie viele Alben werden die Rolling Stones noch machen? Wer wird der neue James Bond? Warum habe ich eigentlich keine langen Haare? Wieviel Wäscheständer passen auf einen Balkon und wann ist endlich Urlaub?

2016, das weiß ich jetzt schon, wird ein Jahr der Veränderungen werden! Ich habe einigen Respekt vor diesen Jahren, aber ich weiß auch, dass diese zu schaffen sind. Das ist belegbar an für mich wichtigen Jahren wie 2008, 2010, 2013 und nun anscheinend 2016!

Du willst Tschaka? Du kriegst Tschaka und Du kriegst einen Puster Glitzerstaub. Denn mal ganz ehrlich, mit Glitzerstaub sieht alles gleich viel besser aus!

Deine Alu

Ich freue mich, wenn Du den Beitrag teilst:

One thought on “Alu von Grosse Köpfe stellt alles auf Anfang im #AntiAdventskalender

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.