Wir sind weg

In den Ferien. Also so richtig. Mit gefühlten 40 grad aussentemperatur. Wo? Wir sind in Südfrankreich bei meinen Eltern am Meer. Yippieh!
Am Donnerstag früh um 4.30 Uhr sind wir losgefahren mit dem Auto. Zehneinhalb Stunden vergingen wie im Flug (nein, besser!) nach vier Stunden kam das erste „simmer gli do?“ das ich dann mit dem portablen DVD-Player und Dora the Explorer im Keim erstickt hab. Größter Zwischenfall: als Ladygaga plötzlich meinte: „Mami hör uf singe sünscht krieg ich Kopfweh!“ ha! Heute hat sie nun zum ersten mal seit langem wieder einen Mittagsschlaf gemacht, weil sie von der Hitze so erschlagen ist. Ich weck sie jetzt gleich – es ist 18 Uhr!

Ich freue mich, wenn Du den Beitrag teilst:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.