Kreatives Malen

«Ich tue mole!» ruft LadyGaga beschäftigt aus ihrem Zimmer. Aha, malen will sie also. Gut, dann kann ich in der Zeit am PC einige Dinge abarbeiten.

«Chani es Blatt ha?» Sie steht vor mir, wartend. Ich stehe auf und hole ihr ein Blatt aus dem Schrank. Zufrieden hüpft sie in ihr Zimmer zurück, ich arbeite wieder am PC. Es ist still. Plötzlich ein Gedanke: Wieso ist es so still?! Alarmbereitschaft. «LadyGaga, Du malst aber nicht die Wand an, gell?» «Nei nei», ruft sie fröhlich zurück. «Mach i nid!»

Ich tippe wieder in die Tastatur. Es ist wieder verdächtig still. «Gell, Du malst aber auch nicht auf den Boden?» «Nei, nei, mach i nid!», sagt sie mit jetzt bestimmter Stimme. Ich arbeite beruhigt weiter. Es ist wieder still, ich höre nur das Klackern der Tastatur. Bis ich meine Kleine fröhlich rufen höre: «Mami, ich ha mi agmolt!»

 

 

Ich freue mich, wenn Du den Beitrag teilst:

2 thoughts on “Kreatives Malen

  1. hihihi…ja das kenn ich nur zu gut;)!!! Meine Grosse hate das ganze aber mal getobt…ihr waren Filza scheinbar zu langweilig und nahm meinen Lippenstieft…das ganze Gesicht war Rot selbst die Augenlieder und ich bekam es noch nichtmal ganz ab…sie sah wenige Tage aus als hätt sie sich das ganze Gesicht verbrannt und ich musste vielen Leuten entwarnung geben das dies nur Kinderkunst mit Lippenstieft war…lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.